• Screencast Der Screencast des niPRO-Prototyps iGraph für die Suche nach Prozessinformationen ist online. Der Screencast ist sowohl in Deutsch als auch in Englisch verfügbar.
    Anschauen
  • Semantische Technologien Heute sind wir noch Jäger und Sammler von Informationen. Morgen werden wir zu entspannten Fischern. Die Information kommt zu uns und nicht umgekehrt.
    Mehr
  • Studentische Arbeiten Das Forschungsprojekt niPRO bietet interessierten Studenten die Möglichkeit durch Abschluss- und Projektarbeiten aktiv am Projekt mitzuwirken.
    Informieren
    Studentische Arbeiten
  • niPRO Flyer Laden Sie sich hier den aktuellen Flyer des niPRO-Forschungsprojektes herunter.
    Zum Download

niPRO - nutzergerechte, intelligente Prozessinformationsportale!

Technologie

niPRO verwendet semantische In- formationstechnologie um sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Informationen in nutzergerechten, intelligenten Prozessinformations-portalen aufzubereiten.

Anwendungskontext

Hauptanwendungskontext ist die Unterstützung von Elektrik-/Elektronik-Entwicklungsprozessen in der Auto- mobilindustrie. Aber auch Anforder- ungen aus anderen Domänen (z.B. dem eHealth) werden berücksichtigt.

Informationslogistik

Ziel ist die direkte, wissensorientierte Unterstützung von Sachbearbeitern und Entscheidern in ihrer Rolle als Wissensarbeiter durch die ziel- gerichtete Bereitstellung von Pro- zessinformationen.

Was ist niPRO?

Die zunehmende Globalisierung führt zu einem massiven Kosten- und Wettbewerbsdruck für Unternehmen. In immer kürzeren Entwicklungszyklen müssen Produkte und Dienstleistungen zur Marktreife gebracht sowie neue Formen der Kollaboration innerhalb von und zwischen Unternehmen realisiert werden (z.B. für die Integration verteilter Zulieferprozesse in der Automobilindustrie). Infolge dieser ansteigenden Dynamik ist die zielgerichtete Unterstützung von Geschäftsprozessen im Rahmen eines unternehmensweiten Geschäftsprozessmanagements ein erfolgskritischer Faktor für viele Unternehmen.

Bislang hatte die Unterstützung von Geschäftsprozessen durch Informationstechnologie (IT) vor allem die Modellierung, Analyse und Ausführung von Prozessen sowie deren Laufzeitkontrolle (z.B. durch Prozessmanagementsysteme) im Fokus. Daneben rückt jedoch in jüngerer Vergangenheit vermehrt auch die direkte, wissensorientierte Unterstützung von Sachbearbeitern und Entscheidern (in ihrer Rolle als „Information Worker“) durch die zielgerichtete Bereitstellung von Prozessinformationen in den Vordergrund (Stichwort Informationslogistik).

Ziel des Projektes ist es, semantische Informationstechnologie dazu zu verwenden, sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Prozessinformationen in intelligenten, nutzergerechten Prozessinformationsportalen (~ Cockpits) so aufzubereiten, dass Sachbearbeiter und Entscheider die richtigen Prozessinformationen zur richtigen Zeit erhalten.